Was beinhaltet der Bericht?

Eine neue Marktforschungsstudie von Zetes zeigt, welche die ausschlaggebenden Erfolgsfaktoren für die Wettbewerbsfähigkeit von Handelsunternehmen und ihren Logistikpartnern im Online-Handel sind. Außerdem wird aufgezeigt, wie es gelingt sich vom Mitbewerb abzuheben und Kunden zufriedenzustellen.   

 

Marktführer kommissionieren Produkte bereits 20 Minuten nach Auftragseingang und bewerkstelligen mindestens 98 Prozent der Lieferungen vollständig und zeitgerecht. Außerdem verfügen sie über die nötigen Kontrollinstrumente, um innovative und effektive Logistikmodelle anzuwenden, wie zum Beispiel Konsolidierungszentren und Lieferungen mit Crowdsourcing bis hin zu Dronen- oder Nachtlieferungen. Doch besteht eine besorgniserregende Diskrepanz zum übrigen Markt, wenn 62 Prozent der Handelsunternehmen und Logistikdienstleister keinen Zugang zu Echtzeitinformationen haben, weder über die Verfügbarkeit und den Standort von Produkten noch über unvorhersehbare Ereignisse, die die reibungslose Ausführung eines Auftrags beeinträchtigen können

 

Weitere Highlights im Bericht:

 

  • Performance in der Hochsaison: Das Versprechen an Verbraucher wird nicht erfüllt, indem über ein Drittel der Aufträge verspätet oder unvollständig geliefert werden.
  • 50 Prozent der Kunden brachen ihren Online-Einkauf ab, weil die angebotenen Liefermodalitäten ihrem Bedarf nicht gerecht wurden.
  • Kunden tendieren immer mehr dazu, den dritten Fehler nicht mehr zu verzeihen – 78 Prozent würden in Betracht ziehen, bei einem Händler nicht mehr einzukaufen, wenn eine Lieferung drei Mal verspätet oder unvollständig eintrifft.
  • Konsolidierungszentren in den Städten gewinnen an Boden – hier werden alle Lieferungen von mehreren Lieferanten zentral gesammelt, sortiert und an ein bestimmtes Gebiet oder eine bestimmte Straße gesendet. Das Ergebnis: Weniger Sendungen aber optimierte Ladungen. Durch die Nutzung von Konsolidierungszentren in den Städten könnten Unternehmen 25 Prozent der Kosten pro versandtem Paket und bis zu 45 Prozent der Lieferwege einsparen.

Download the white paper