Autonome mobile Roboter

Eine Lösung, die eine schnelle Inbetriebnahme ermöglicht und mehrere Anwendungen mit einer gemeinsamen, vereinheitlichten, cloudbasierten Plattform anspricht. Die hochflexible und skalierbare Plattform bietet einen gebrauchsfertigen Prozess zum sicheren Auffinden, Verfolgen und Bewegen von Material, von Einzelteilen bis hin zu Paletten in Lagern, Produktionsstätten und Distributionszentren.

Erfahren Sie mehr Kontakt

Was sind autonome mobile Roboter (AMRs)?

Autonome mobile Roboter arbeiten dem Lagerpersonal bei verschiedenen Vorgängen zu, sei es beim Bewegen von Lagerbeständen im Rahmen der Kommissionierung, bei der Bereitstellung von Nachschub oder beim Transport von großen Bestandsmengen.

Sie transportieren Waren zum nächsten Bearbeitungsschritt. Das Personal kann sich dadurch schnell neuen Aufgaben widmen.

Sie erledigen bewegungsbezogene Funktionen wie den Transport von Paletten, Wagen, Regalen und vielen weiteren Materialbewegungen im Lager.

  • Dank ihres autonomen Betrieba erfordern AMRs keine spezielle Infrastruktur. Sie fügen sich nahtlos in die bestehenden Lagerprozesse und -umgebungen ein, ohne die existierenden Abläufe wesentlich zu beeinflussen.
  • Dank ihrer integrierten Sensoren, Karten und Verarbeitungssysteme können sie Routen planen und passen sich dynamisch an Veränderungen in ihrer Umgebung an.
  • AMRs können Lagerbestände in einem Lager oder zwischen verschiedenen Bereichen transportieren. Sie können außerdem Routineaufgaben ausführen, wie z. B. die Inventur.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um AMRs für Ihre Logistikprozesse in Betracht zu ziehen

Die Logistik steht mehr denn je unter Druck, wenn es darum geht, Kommissionierung, Verpackung, Versand und andere kritische Logistikaktivitäten am Laufen zu halten.

Durch den Trend zum Online-Handel und zur Direktlieferung nimmt das Auftragsvolumen immer weiter zu. Damit wird die Frage nach der Maximierung der Produktivität bei der Auftragslogistik zur Priorität.

Autonome mobile Roboter (AMRs) gehören zu den modernsten Technologien, die in ZetesMedea integriert werden können, damit Lager mit hohem Umschlag mehr Aufträge verarbeiten, die Kapazität erhöhen und die Zufriedenheit der Kunden erhalten können.

Möchten Sie mehr über Fetch Robotics oder On-Demand Automatisierung erfahren?

Möchten Sie erfahren, wie autonome mobile Roboter es geschäftigen Lagern ermöglichen können, mehr Aufträge zu bearbeiten, die Qualität zu steigern und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen?

Laden Sie die Broschüre herunter

Produktivität – Unterstützung für Ihre Mitarbeiter

Die Bewegung von Lagerbeständen ist häufig eine monotone, zeitaufwändige Arbeit, die zudem Kapazitäten bindet.

AMRs entlasten kritische Arbeitskräfte, wie z.B. Auftragskommissionierer, damit sich diese auf produktivere Prozesse konzentrieren können. Das Ergebnis: höherer Durchsatz und bessere Qualität.

AMRs können über lange Zeiträume in Betrieb bleiben, ohne aufgeladen werden zu müssen. Sie kehren autonom zu einer Ladestation zurück. Für die grundlegende tägliche Wartung sind keine Arbeitskräfte erforderlich.

Flexibel: Skalierung ohne Beschränkungen

Viele kleinere, regionale Lagerbetriebe können es sich in nicht leisten, die Prozesse zu unterbrechen, um eine neue Technologie auszurollen.

Sie haben auch keine Kapazitäten für Investitionen in die Erweiterung der Anlagen oder in vollautomatische Fördersysteme.

AMRs ermöglichen einen flexiblen und skalierbaren Ansatz, ohne dabei durch die bestehende Lagerumgebung eingeschränkt zu sein. Sie senken die Risiken, die normalerweise mit der Einführung neuer Technologien verbunden sind, und optimieren darüber hinaus die Kapazität und Produktivität der bestehenden Belegschaft. Das ist insbesondere zu Peaks von Vorteil.

Eine IDC-Studie stellt fest:

Der Arbeitskräftemangel ist eine der treibenden Kräfte hinter dem Trend zur Automatisierung der Lagerprozesse mithilfe autonomer mobiler Roboter. Der Einsatz autonomer mobiler Roboter macht die bedarfsgerechte Skalierung der Lagerprozesse möglich. Menschliche Arbeitskräfte können dadurch für gewinnbringendere Aufgaben eingesetzt werden. Die Risiken, die normalerweise mit dem Einsatz kurzfristiger Saisonkräfte verbunden sind, werden gesenkt.

Sicherheit des Personals

AMRs können zusätzlich dazu beitragen, Fehlzeiten durch Erkrankungen des Bewegungsapparats erheblich zu reduzieren.

Die körperliche Belastung ist eine Hauptursache für derartige Erkrankungen. Durch eine verstärkte Automatisierung der Prozesse ist das Lagerpersonal weniger Belastungen ausgesetzt. Dadurch sinken die Fehlzeiten und das Personal ist motivierter.

Durch autonome mobile Roboter für den Transport von Paletten/Massengut sind weniger Gabelstaplertransporte erforderlich. Das erhöht die Sicherheit im Lager. Da Transporte nicht von Menschen durchgeführt werden, kommt es zu weniger Unfällen in Zusammenhang mit Gabelstaplern.

Sehen Sie sich unsere anderen Lösungen an, die zu mehr Sicherheit und Produktivität der Arbeitskräfte beitragen: Voice-Kommissionierung, UVC-Desinfektion, Full Pallet Inventory

AMRs entlasten Arbeitskräfte, die dadurch produktiver an gewinnbringenden Aufgaben arbeiten können. So amortisiert sich die Investition schon bald.
logo Fetch Robotics

Weitere Informationen?

Kontakt