Bicafé

Ziele

  • Höhere Umsätze
  • Flexible Lösung, für 6 Länder, 4 Sprachen und 3 Währungen anpassbar

Lösung

  • In SAP integrierte Außendienst-Software ZetesAres
  • MCL™ Mobility Plattform
  • Tragbare Zebra RW420-Drucker

Ergebnisse

  • Einfach zu bearbeitender Produktkatalog
  • Einfache Abfrage des gesamten Produktangebots
  • Echtzeitzugriff auf kritische Kunden- und Vertriebsdaten
  • Weniger Verwaltungsaufwand, weniger Fehler
  • Höhere Umsätze
  • Zentrale Anwendungs- und Geräteverwaltung

Kaffeeproduzent Bicafé erleichtert die Interaktion mit den Kunden, beschleunigt die Auftragsannahme und verbessert den Kundenservice mit einer flexiblen Außendienstlösung. Diese lässt sich einfach verwalten und für die Geschäfte in 6 Ländern anpassen.

Bicafé ist ein multinationaler Konzern mit Hauptsitz in Portugal. Das Unternehmen hat sich auf Espresso-Lösungen spezialisiert. Es produziert jährlich über 350 Millionen Kaffeekapseln. Über die Niederlassungen in Portugal, Spanien, Frankreich, Luxemburg, England und Marokko werden diese in über 20 Länder exportiert. Der Vertrieb von Bicafé beschäftigt insgesamt 30 Mitarbeiter in den verschiedenen Tochterunternehmen. Das Unternehmen beliefert rund 12.000 Kunden, darunter Supermärkte, Hypermärkte und Kunden aus dem Gastronomiesektor. Zur Unterstützung des wachsenden Geschäfts implementierte das Unternehmen eine neue Außendienstlösung: Zetes Ares. Davon versprach man sich Umsatzsteigerungen durch einen dynamischen, attraktiven Produktkatalog, einfachen Zugriff auf Kundendaten und die Auftragsannahme in Echtzeit. Die Lösung wird durch die MCL™ Mobility Plattform unterstützt. Sie lässt sich einfach für die Anforderungen der lokalen Niederlassungen anpassen und läuft auf allen Betriebssystemen. Das macht die zentrale Verwaltung und Bereitstellung besonders einfach.

“Einfache, benutzerfreundliche Anwendung gewünscht”

Das Vertriebsteam von Bicafé arbeitet schon seit 2003 mit einer Mobilitätslösung für den Außendienst. Die neue Lösung gab es bei dem Spezialisten für Supply-Chain-Technologie, Zetes, in Auftrag, der das Unternehmen bereits mit mobilen Terminals und Barcodedruckern beliefert hatte.

„Wir benötigten eine benutzerfreundliche und leicht anpassbare Anwendung für den Außendienst, damit unsere Vertriebsmitarbeiter Kundenanfragen mit möglichst wenigen Klicks beantworten können. Die Außendienstlösung ZetesAres war perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten“, erklärt Jorge Ribeiro, IT-Manager bei Bicafé.

 

Attraktiver, dynamischer Produktkatalog

ZZetesAres erleichtert die Registrierung von Aufträgen, Retourenanforderungen, Angeboten und ausgestellten Rechnungen und Quittungen in Echtzeit. Die Vertriebsmitarbeiter können kritische Informationen über ihre Kunden damit direkt aufrufen, zum Beispiel Vertragsdaten, die Kaufhistorie, Werbeangebote oder sogar die Geschäftskonditionen. Außerdem kann Bicafé mit der Lösung die Kreditüberwachung verwalten. Ein weiteres Plus von ZetesAres ist sein dynamischer Produktkatalog. Die Kunden können bei der Bestellung Bilder, Videos und technische Datenblätter für die verschiedenen Produkte abrufen. Den Vertriebsmitarbeitern wurde ermöglicht die benötigten Medien im Voraus herunterzuladen und sie später beim Verkauf zu verwenden, denn das System funktioniert auch offline. Jorge Ribeiro führt aus: „Mit dem dynamischen Produktkatalog hebt sich ZetesAres von der Konkurrenz ab, denn damit können wir das gesamte Produktangebot attraktiv präsentieren. Für unsere Vertriebsmitarbeiter ist das auch einfacher, weil sie keine schweren Papierkataloge mehr mit sich herumschleppen müssen. Und wir können die Informationen mühelos aktualisieren und haben dadurch garantiert immer die aktuellsten Informationen.“

Zentrale Verwaltung und Bereitstellung

Die Lösung läuft auf allen Arten von Mobilgeräten. Damit können Aufträge in Echtzeit eingesendet, Retourenanforderungen erstellt, Angebote angezeigt und Rechnungen und Quittungen ausgestellt werden. Mit Unterstützung der MCL™ Mobility Plattform, einer cloudbasierten Mobile Enterprise Application Platform (MEAP) für die Lieferkette, können alle diese Anwendungen zentral ohne kostenintensive IT-Infrastruktur ausgeführt, bereitgestellt und verwaltet werden. Bicafé führt die Anwendung auf 30 Tablets aus und entschied sich, den bestehenden Pool an tragbaren Zebra RW420-Druckern beizubehalten.

Enge Kooperation und Teamarbeit

„Ganz besonders schätzten wir die technische Kompetenz und die Verfügbarkeit des Zetes-Teams. Es war proaktiv, sah potenzielle Probleme voraus und sorgte im Verlauf des Projekts für eine reibungslose Zusammenarbeit“, lobt Jorge Ribeiro.

In weniger als einem Jahr genoss Bicafé bereits die folgenden Vorteile:

  • Mehr Interaktion mit den Kunden und höhere Umsätze dank des attraktiven, aktuellen Produktkatalogs.
  • Weniger Verwaltungsarbeit und weniger Fehler: Die Vertriebsmitarbeiter geben die Daten nur einmal auf ihrem Tablet ein, und schon sind sie in Echtzeit in SAP verfügbar. Das Back-Office braucht dabei nicht eingeschaltet zu werden.
  • Kundendaten sind immer auf dem neuesten Stand und leicht verfügbar.

Nach der erfolgreichen Einführung von ZetesAres plant Bicafé die Implementierung der Logistik-Management-Lösung ZetesMedea, um Prozesse wie Warenannahme, Versand und Palettierung zu optimieren.

“Mit dem dynamischen Produktkatalog hebt sich ZetesAres von der Konkurrenz ab. Wir können die Daten leicht bearbeiten und aktualisieren.”

Jorge Ribeiro, IT Manager, Bicafé

Weitere Informationen?

Kontaktieren Sie uns