Worum geht es im Bericht?

Steigende Kundenansprüche tragen erheblich dazu bei, dass die Supply Chain von Handelsunternehmen komplexer und teurer geworden ist und dass es zu mehr Überschuss kommt. Als Hauptursachen geben Unternehmen flexiblere Retouren, schnellere Lieferungen und Informationen über den Lieferstatus in Echtzeit an. Unsere aktuelle europaweite Studie unter Entscheidungsträgern aus dem Handel zeigt, wie sich mangelnde Transparenz in der Lieferkette auf das Geschäft auswirkt:

 

  • Steigende Produkt- und Personalkosten aufgrund nicht genau kalkulierbarer Bestände
  • Übermäßige Bestände
  • Umsatzeinbußen durch nicht verfügbare Produkte
  • Mangel an Echtzeitwarnungen, um gegen potenzielle Unterbrechungen vorzubeugen
  • Möglichkeit, zurückgegebene Waren als verfügbare Bestände zu identifizieren


Laden Sie unseren Bericht herunter und erfahren Sie alle Erkenntnisse der Umfrage und wie der Handel diese Situation bewältigen kann.

Download the white paper