AS Watson steht als Dachorganisation hinter bekannten Handelsketten wie Superdrug, Kruidvat, ICI Paris und Marionnaud und unterhält ca. 8900 Filialen in 54 Ländern der Welt. Um seine globalen Logistikprozesse und Lagerbestände zu rationalisieren, bat AS Watson die Experten von Zetes um die Entwicklung einer maßgeschneiderten Lösung für unternehmensweites Bestandsmanagement.

Maximaler Service, minimale Lagerhaltung

Mithilfe der Lösung von Zetes kann AS Watson seine Warenbewegungen über den zentralen Nachschub steuern: damit werden Nachbestellungen für Filialen überflüssig, und die jährliche Bestandsaufnahme findet nur noch alle zwei bis drei Jahre statt. Ein neues ´Track and Trace´-System überwacht zudem akribisch alle Bewegungen zwischen dem Zentrallager und den Filialen, was Fehllieferungen praktisch ausschließt.

Eine erfolgreiche Umsetzung

Die fortschrittliche Bestandsmanagement-Lösung für den Einzelhandel von Zetes hat bereits 22 Länder im Watson Vertriebsnetz überzeugt, und weitere 7 planen sie im nächsten Jahr einzuführen:

  • Optimale Warenwirtschaft dank flexibler Bestandsmanagement-Lösung
  • Umfassende Erfassung & Verfolgung minimiert Lagerverluste
  • Signifikante Reduzierung überschüssiger Lagerbestände und Personalkosten
  • Deutlich vereinfachtes Bestandsaufnahme- und Bestellsystem
  • Bestandsaufnahmen nicht mehr jährlich, sondern nur noch alle zwei oder drei Jahre
  • Aktuell in 22 Ländern und 17 Sprachen im Einsatz

Neuer unternehmensweiter Standard

Ein weiterer großer Vorteil des neuen Systems ist, dass es die bislang inkompatiblen Systeme einiger Länder durch einen einheitlichen Standard ersetzt. Die neue Lösung ermöglicht die Integration und Analyse von Beständen in jedem der 22 Länder, welche die Zetes-Lösung aktuell einsetzen. Mit Blick auf zukunftssichere Investitionen erwägt die AS Watson Gruppe, die Lösung mit Sprach-Anwendungen auf Handelsfilialen auszudehnen und so die Geschäftsabläufe weiter zu optimieren.

Picture: http://www.aswatson.com/eng/html/portfolio/portfolio_brand_3.html