End-to-End-Transparenz in der Lieferkette ist für viele Lieferketten von Herstellern und Händlern ein vordringliches Ziel, um der zunehmenden Komplexität und den immer anspruchsvolleren Erwartungen von Kunden gerecht zu werden.

End-to-End-Transparenz in der Lieferkette ist für viele Lieferketten von Herstellern und Händlern ein vordringliches Ziel, um der zunehmenden Komplexität und den immer anspruchsvolleren Erwartungen von Kunden gerecht zu werden.

Laut einem 2013 veröffentlichen Bericht der Aberdeen Group: „Die Abwicklung und Reaktionsfähigkeit der Lieferkette erfordert die enge Synchronisierung von Angebot und Nachfrage sowie die Orchestrierung der drei Handelsströme – Warenbewegungen, Informationen, Finanzmittel – für eine immer größer werdende Anzahl an Logistik- und Handelspartner mit weltweiter Verteilung.“

„Sie erfordert Transparenz in der Lieferkette – definiert als Durchblick und Kontrolle über spezifische Informationen in Bezug auf Bestellungen von Produkten und den physischen Versand, einschließlich der Transport- und Logistikaktivitäten sowie des Status von Ereignissen und Etappen.“

Download des Reports